grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Schlagwort: Berlin

The Lo-Fi Punk Rock Mother Fuckers @ Schokoladen

Das rotzt, das rumst, das rumpelt. Der Basser wummernd auf den tiefsten Saiten. Der Drummer pusht die one two three four. Der Gitarrist legt ebenfalls ordentlich los. Und dann ist da dieser Sänger. Ironisch. Von sich selbst überzeugt. Groß und präsent auf der kleinen Bühne des Schokoladen. Die Tolle aus dem Gesicht schleudernd. Und dann […]

Charity Children @ Mauerpark

Der Hit ist und bleibt natürlich Joe Hatchiban und seine Karaoke-Show. Deshalb kommen die Massen Sonntags in den Mauerpark. Jeden Sonntag. Seit Jahren. Immer wenn die Sonne scheitn, manchmal selbst wenn es regnet. Natürlich gibt es auch noch die Flohmarkt. Aber das, was die Sonntage am Mauerpark mittlerweile noch spezieller, noch einzigartiger macht, ist das […]

Mit Herrn.O. und der Bahn zum HdKW – eine Odyssee

Herr Oppermann ist mal wieder in Berlin. Das ist eine Freude. Heute war er in Lichtenberg. Was er da wollte? Nun ja, er ist halt ein Romantiker mit einer solidarischen Liebe zu einer Insel, die er noch nie gesehen hat – und außerdem gibt es da Mojito. Also nicht nur auf der Insel, sondern vor […]

Nolympia in Berlin

„Es sieht so aus, als bräuchten wir eine neue NOlympia-Bewegung“, schrieb Harald Wolf kürzlich im Neuen Deutschland. Anlass für den Text des ehemaligen Berliner Wirtschaftssenators von der Linkspartei war die anstehende Bewerbung Berlins um die Olympischen Spiele 2024. Und das weckt tatsächlich Erinnerungen. Denn Berlin wollte die Spiele schon einmal, im Jahr 2000, ausrichten. Und […]

Rolling Stones in der Waldbühne

Nein, das muss ich gleich vorausstellen. Ich bin heute abend nicht beim Konzert der Rolling Stones in der Berliner Waldbühne. Schon weil die Karten angeblich nach 8 Minuten ausverkauft waren – was nebenbei gesagt, ein Marketingag der Ticketverkäufer war, weil sie schon einen Tag vor dem offiziellen Vorverkaufsstart Eintrittskarten verscherbelt hatten, zum Beispiel ausgerechnet über […]

David Bowie @ Martin-Gropius-Bau

Am Ende steht man dann mittendrin. Bowie, David Bowie, im schwarzen Netzhemd haushoch auf die vier Wände des Raumes gebeamt, verkündet gerade, dass dieses Konzert ein ganz besonderes sei. Denn schließlich sei dies nicht nur der letzte, garndiose Auftritt im Rahmen der laufenden, grandiosen Tournee, sondern der letzten, den sie jemals machen werden. Das Publikum […]

„Keine Experimente“ von Markus Feldenkrichen

Weil mit „Aminas Briefe“ von Jonas T. Bengtsson so gefallen hatte, hab ich gleich noch zu dem nächsten Buch aus der schönen Taschenbuchreihe mit den gelben Seitenrändern von „Kein & Aber“ gegriffen. Diesmal zu „Keine Experimente“ von Markus Feldenkirchen. Es ist der zweite Roman, des Journalisten, der hauptberuflich aus dem politischen Berlin für den Spiegel […]

Carla Bozulich & Sturle Dagsland @ West Germany

Ich weiß, ich bin spät dran. Nicht weil es schon halb zehn ist. Das ist eine angemessene Zeit für das West Germany. Aber es ist schon 2014, was nichts anderes bedeutet, dass es den Club im Neuen Kreuzberger Zentrum schon seit etwa neun Jahren gibt, wie aus diesem auch schon zwei Jahre alten Text hervorgeht. […]

Das Kultur Cafe Berlin in Sucre

Das Kultur Cafe Berlin existiert schon seit ueber 25 Jahren. Bis vor einem Jahr wurde es von einem aelteren Deutschen gefuehrt, aber am Ende nicht mehr besonders erfolgreich, erzaehlt Klaus. Bis vor kurzem war auch noch das bolivianisch-deutsche Institut in dem alten Kolonialgebaeude untergebracht. Aber jetzt hat Klaus hier das sagen ueber das gesamte Haus […]