grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Schlagwort: Musik

Die Lieder mit dem Fridolin (1): Fridolin und das kleine Bienchen

Während Herr Oppermann unter der Sonne Spaniens weilt, muss ich jetzt einfach mal alleine zu Potte kommen. Mal ohne Gitarre und anderem Schnickschnack. Nur mit Gesang. Mundgemacht sozusagen. Denn seit ich im vergangenen Jahr Vater geworden bin, spuken mir jede Menge meist kleine, einfache Lieder im Kopf herum, die ich dem Kleinen vorsinge. Und es […]

Musik am Wegesrand: „Mandolín“ von Gustavo Peña

MONTEVIDEO (gri) Das Schöne am Reisen ist, dass man hier und da über Dinge stolpert – und sich dann begeistert. Oder gestolpert wird. So wie in diesem Fall durch Belen, die Argentinierin, die in Barra de Valizas in der selben Unterkunft wohnte, und immer wieder mal ihre Gitarre holte, um mit rauer Leidenschaft in der […]

Die Trommler von Colonia

COLONIA (gri) Wer Buenos Aires per Schiff verlässt, sieht hinten am Horizont die Skyline verschwinden. Das heißt, man wartet darauf, dass die Spitzen der Hochhäuser nach und nach am Horizont versinken, während man über den breitesten Fluss der Welt nach Uruguay übersetzt. Von Argentinien aus sieht man nichts vom Gegenüber. Der Fluss scheint endlos wie […]

Reisen mit dem lächelnden Kind

Dieser Text erschien während der Reise nur auf Facebook, weil damals der Blog defekt war, er wurde jetzt hier nachgetragen. MONTEVIDEO (gri) Vor einem Jahr gab es diese drei Namen. Fridolin. Pepe. Karl. Und weil sie mir im Kopf rumspukten, hatte ich einen Song daraus gemacht, El Gran Carlito. Die Namen sind geblieben, oder mehr […]

Hidschab Metal – die Indonesierin mit dem Speedsound

Es gibt so Abende, die beginnen mit einem Link und plötzlich saust man in einen andere Welt, die man so nicht für möglich gehalten hat. Bei mir war es heute der Post eines Kollegen auf Facebook. „Irgendwie ist mir heute so nach: Rocken“, schrieb er da und verlinkte darunter dieses Video: Krass fetter Heavy Metal. […]

Fiium Shaarrk @Schokoladen

Herr Oppermann ist in Berlin und fragt: Was ist denn heute im Schokoladen los? Eigentlich hatten wir ja längst geguckt, wer da heute auf der kleinen Bühne vor der Rosentapete steht. Aber auch längst wieder vergessen. Macht ja nix. Denn wenn Herr Oppermann in Berlin ist, dann gehen wir in den Schokoladen. Immer. Denn da […]

Trümmer @ Cassiopeia

Trümmer. Was für ein Name. Die beiden „m“ in der Mitte des Logos übereinandergestapelt. Und dann feiert da auch noch ein Kollege das Hamburger Trio nahezu hymnisch als Zukunft des deutschen Diskurspop und ordnet sie irgendwo zwischen Blumfeld und Rio Reiser ein. Dann muss man doch dahin, oder? Ja, dann muss man dahin, muss mal […]

20.000 Tage mit Nick Cave (und F.)

Cant remember anything at all. Es ist schon ein paar Tage her. F. war in Berlin, es war schon dunkel, wir philosophierten, so wie damals, noch in einer anderen Stadt, jetzt über den Alexanderplatz, bis der Name des Filmes sich in das Gespräch einschlich, unsere Gedanken kreuzte und die Wege lenkte zum International, und dann […]

Phia with her Kalimba @ Acud neu

Schöne Musik. Wie sollte man das sonst nennen, was Phia da auf der Bühne macht? Ja, es ist einfach schöne Musik. Beschwingt. Funny. Leicht. Groovy. Und so einfach. Die in Berlin lebende Australierin steht auf der kleinen Bühne des kürzlich zum Glück wiederbelebten Clubs im Acud an der Veteranenstraße. Sie singt. Aber zunächst einmal spielt […]