grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

San Agustin del Valle Fertil

Jesus über San Agustin, im Hintergrund: Pampa bis zum Horizont

Das ist der Ort, nach dem ich gesucht habe. Das wird schon auf der vierstuendigen Busfahrt von San Juan hierher klar. Linker Hand liegt eine kleine Bergkette. Und rechts oeffnet sich ploetzlich der Blick auf die unendliche Pampa. Wie das Meer liegt sie da. Ein paar Meter unterhalb der Landstrasse – und von dort bis zum Horizont. Nur dass man eben nicht auf Wasser schaut, sondern auf Buesche und Baeume – und immer wieder mal Kakteen. Gigantische Kakteen, die ihre zahlreichen Arme meterhoch in den Himmel strecken. Genau in einer solchen Landschaft liegt Valle Fertil („fruchtbares Tal“), wie die Bewohner ihr Kleinstaedtchen kurz nennen. Kein einziges Haus hat hier mehr als ein Stockwerk. Die Autos am Strassenrand sind alt und rostig und verbeult. Die kleinen Laeden fuer dies und das mit einer auffaelligen Akkuartesse bemalt.  Ein auesserst ruhiges Fleckchen Erde, wenn nicht gerade am kommenden Wochenende eine Ralley stattfinden wuerde. Die Fahrer lassen ihre tollen Kisten schon mal warmknattern. Wrummmmmmm. Wrrrrrrrrrrrrrrrumm.

Ich bin in dem sehr netten Hostal Campo Base Valle de la Luna untergekommen, das von Jorge und Gringo betrieben wird. Zwei nicht mehr ganz so jungen Schnauzbarttraegern, die freundlicher kaum sein koennten. Abends gibt es Pizza, zubereitet fuer alle rund 12 Gaeste von einer Besuchergruppe aus Buenos Aires. Gebacken wird der Teig natuerlich auf der Parilla, dem Holzkohlengrill im Garten, auf dem eben nicht nur Fleisch gegrillt wird. Es gab soviel von der leckeren Pizza, dass auch am naechsten Abend noch Reste da waren.

Mit Rasmus, einem daenischen Zimmermann, der neben Christiania in Kopenhagen lebt, ziehe ich am Morgen durchs Staedtchen. Wir trinken literweise Wasser, weil man die Hitze sonst nicht aushaelt. Wir begeistern uns fuer die alten Autos, die hier tatsaechlich ueberall rumstehen. Wir reden ueber Gott und die Welt und das Reisen. Wir gehen abends Parilla completa essen (Wurst und Wurst und Steak und undefinierbare Dinger, die aber auch lecker sind). Wir geniessen die Zeit.

altes Auto 1 altes Auto 2 altes Auto 3 altes Auto 4

Reiseinfo: 

Das hübsche Hostal und “Gringo”, einer der beiden Chefs hier

Hostal Campo Base Valle de la luna: Uebernachtung im 4-er Dorm mit Fruehstueck und Aircondition, 80 Pesos. Mit Ventillator zehn Pesos billiger. Toller Service: wenn man sich anmeldet, wird man sogar vom Busbahnhof abgeholt!

One response to “San Agustin del Valle Fertil”

  1. […] Valle fertil: angenehme Kleinststadt in der Nähe der Naturschutzgebiete -> Ischigualasto, Talapaya und El Chilon. Mehr dazu hier. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: