grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Schlagwort: taz

25 Jahre WWW: Wie das Internet anfangs gesehen wurde

25 Jahre World Wide Web „Wie Telex und Fax“ Heute ist das weltweite Computernetzwerk alltäglich. Anfangs stieß es vielfach auf Skepsis und Unverständnis. Wie das Internet in unseren Alltag einzog, zeigt ein zeithistorische Reise durchs taz-Archiv. Vor genau 25 Jahren, am 6. August 1991, hat Tim Berners-Lee die allererste Webseite veröffentlicht – und damit das […]

Rolling Stones in der Waldbühne

Nein, das muss ich gleich vorausstellen. Ich bin heute abend nicht beim Konzert der Rolling Stones in der Berliner Waldbühne. Schon weil die Karten angeblich nach 8 Minuten ausverkauft waren – was nebenbei gesagt, ein Marketingag der Ticketverkäufer war, weil sie schon einen Tag vor dem offiziellen Vorverkaufsstart Eintrittskarten verscherbelt hatten, zum Beispiel ausgerechnet über […]

Anfälle von Sentimentalität. Dieser Text ist einer davon (Zur Besetzung der K77 vor 21 Jahren)

Vor elf Jahren haben ich folgenden Text für die taz geschrieben, weil heute vor 21 Jahren … The making of … K 77 Vor zehn Jahren wurde die Kastanienallee 77 besetzt. Prominente, Politiker und sogar die Polizei unterstützten die Aktion. Bis heute üben die Bewohner Kommune. Eine Innensicht von außen Das rote Kreuz leuchtet an […]

Berlin: Das Mauerpanorama von Yagedar Asisi

Ein ganzes Jahr lang bin ich fast täglich an dieser Rotunde vor dem Pergamonmuseum in Berlin-Mitte vorbeigeradelt. Und stets hab ich gedacht: dieser Quatsch, der interessiert mich nicht. Das darin präsentierete gigantische Panorama von Pergamon, das ist doch nur eine populistische Historismusshow. Und dann bin ich kürzlich an noch so einer Rotunde vorbeigeradelt. Sie steht […]

My gimpy life – Mit dem Rolli in Hollywood.

Sorry, das ist jetzt hier kein klassicher Erfahrungsbericht, passt aber trotzdem hervorragende in die Kategorie „Rollstuhlgetestet“.  Denn wie die Kollegen von der taz heute berichten, gibt es eine kleine, ehrlich böse TV-Serie, die von einer Hollywood-Schauspielerin erzählt, die im Rollstuhl sitzt. Wobei: TV-Serie stimmt nicht wirklich, denn „My Gimpy Life“  gibt es „nur“ online. Dafür […]

Berlin-Marathon 2007: Kurbeln für das Lächeln am Straßenrand

Der Marathon: !!!!!! Sie klatschen. Sie lärmen mit Rasseln. Mit Trommeln und Pfeifen. Sie rufen: „Bravo!“ Und: „Super!“ Oder „Wahnsinn!“ Und „Du schaffst es!“ Und Holger Oppermann fliegt. Er schwebt förmlich über dem Asphalt. Denn es ist sein Applaus. Sonst kommt schließlich gerade niemand vorbei. Die Top-Fahrer im Rollstuhl sind schon lange durch. Und die […]