grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Autor: herr grimo

Was für ein Taxi – Vorbild Spanien

Die U-Bahn hier in Madrid ist eine Katastrophe – zumindest für Rollifahrer. Um zum Flughafen zu kommen, müssten wir erst anderthalb Stationen laufen, bis zum ersten Bahnhof mit Aufzug. Der ist an der superzentralen Puerta del Sol, aber dennoch müsste man von dort noch zweimal umsteigen, um zum Flughafen zu kommen. Und das mit zwei […]

Vom Schieben und Bremsen: hinter dem Rollstuhl durch Cáceres, Toledo und Madrid.

  Wir haben sie alle geschafft, die Altstädte von Cáceres, Trujillo, Toledo und Madrid. Herr Oppermann im Rolli, ich als Fußgänger, manchmal als Schieber, manchmal als Bremser. Herr Oppermann wollte wissen, wie es mir nach dieser Tour geht. Was meine Waden sagen. Und was schlimmer ist in solchen Städten: Rolli schieben oder Auto fahren? Hier […]

Madrid gegen Ausverkauf – Bericht von einer Demonstration

Alberto trägt Baskenmütze, ein freundliches Lächeln und eine der drei Stangen, die das große Transparent einer Organisation halten, die für Aufklärung wirbt, Lügen aufdecken will. Das gehe auf einen belgischen Ökonomen zurück, sagt Alberto, der ein System entwickelt habe, Regierungen, ihre Arbeit zu bewerten. Denn Politiker müsse man immer kritisch sehen, sagt Alberto, auch hier […]

Plaza Santa Ana – eine Erinnerung an Madrid

Erinnerung. Wie lange ist das her? Vier Jahre? Oder fünf? Und davor? Ein halbes Leben. Wir saßen auf der Plaza Santa Ana, es waren unsere letzten Tage, in Madrid, in Spanien, überhaupt. Wir wussten das. Wussten wir das? Es war heiß, es gab leckere Oliven in einem kleinen weißen Schälchen zum Bier in einer der […]

Toledo – eine Stadt wie ein Thron

Irgendwo spielt immer wer Gitarre. Stimmt zwar nicht, klingt aber gut. Vor allem auf der Plaza El Salvador, die sich weit und eben, neben die moderne Architektur des Stadtarchives in das historische Zentrum gemogelt hat. Ein Richard-Serra-rostiges Behinderten-WC unter schattenspendenden Bäumen, gleich nebenan breite Rampen mit glatten Pflaster, auf dem man wie über Butter zum […]

Cáceres – mit dem Rollstuhl durchs Mittelalter

Cáceres ist eine Herausforderung. Ein Juwel, ein mehr als lohnendes Ziel. Aber die Stadt ziert sich. Das fängt schon an mit ihrer Lage auf der Karte, weit im Westen Spaniens in Estremadura. Wer hier nicht wirklich hinwill, kommt auch nicht zufällig vorbei. Aber wir wollen ja. Vor Ort geht es weiter. Denn Cáceres ist vor […]

Ein Traum von einem Salat

Herr Grimo ist schon ein wunderbar schräger Typ. Zumindest wenn er erstmal sein Jackett abgelegt hat, das graue. Und die dazu passenden Hosen auf den Bügel im Schrank drapiert. Dann fühlt er sich fast schon wie ein Punk. Die strubbeligen Haare könnten ein wenig rot schimmern, abstehen wir ein Iro, zumindest meint Herr Grimo das, […]