grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Arequipa

„In Arequipa regnet es nie“, sagt der nette Chef des Hostal San Agostin. Draussen haengen dicken Wolken am Himmel und der Hostalchef traegt ein ironisch verzweifeltes Laecheln im Gesicht. „Bei uns ist der Himmel immer blau“, sagt er. „Man kann jeden Tag den Vulkan Misti sehen“, sagt er. „Aber der Klimawandel …“, ergaenzt seine Frau. […]

Lima III

Wie kommt man durch diese Megalometropel? Ganz einfach. Man fragt jemanden, der sich auskennt. Zum Beispiel Christian, den netten Typen vom Hostal. Der verraet uns, dass es zum museo nacinal de la arqueologia einen fast direkten Bus gibt: Die Linie 28. Mir war bisher gar nicht aufgefallen, dass die Linien tatsaechlich numeriert sind. Ich hatte […]

Lima II

Er hupt. Einmal. Zweimal. Dreimal. Kurz. Laut. Dann zieht er rueber auf die linke Spur. Ohne Ruecksicht auf die dort Fahrenden. Es geht ein paar Meter weiter. Dann wieder zurueck auf die rechte Fahrbahn. Zwischen die anderen unzaehligen Bussse, die sich auf der Avenida de Arequipa um Fahrgaeste pruegeln. „Arequipa, Arequipa, toda Arequipa“, ruft der […]

Lima

Carlos weiss alles. Sogar meinen Namen. Er steht auf der kleine Tafel, die er in mitten der rund hundert wartenden im Flughafen von Lima hochhaelt. Es ist kurz nach 20 Uhr Ortszeit, ich bin seit rund 18 Stunden unterwegs und sehr froh, dass es tatsaechlich geklappt hat mit dem Airport-Pick-up-Service, den das Hostal anbietet, in […]

Berlin-Marathon 2007: Kurbeln für das Lächeln am Straßenrand

Der Marathon: !!!!!! Sie klatschen. Sie lärmen mit Rasseln. Mit Trommeln und Pfeifen. Sie rufen: „Bravo!“ Und: „Super!“ Oder „Wahnsinn!“ Und „Du schaffst es!“ Und Holger Oppermann fliegt. Er schwebt förmlich über dem Asphalt. Denn es ist sein Applaus. Sonst kommt schließlich gerade niemand vorbei. Die Top-Fahrer im Rollstuhl sind schon lange durch. Und die […]