grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Machu Picchu

Vergesst Machu Picchu! Die alte Inkastaette in den Bergen oberhalb von Aguas Calientes ist voellig ueberlaufen. Und wer dort hin will, wird auf Schritt und Tritt ausgepresst. Die Zugfahrt von Cusco nach Aguas Calientes kostet 48 Dollar – und das ist das billigeste Ticket fuer einen Weg . Der Bus von Aguas Calientes rauf zu […]

Santa Maria, Santa Teresa – die Erde geraet ins Rutschen

„Es peligroso?“ „Si, claro!“ „Como siempre?“ „Si, como siempre!“ Ploetzlich springen fast alle Mitreisenden vor mir von der rechten Seite auf und schauen nach links aus den Fenstern. Ich auch. Aber da ist nichts. Kein Millimeter von der Strasse ist zu sehen. Kein Strassenrand. Erst Recht keine Leitplanke. Nur Abgrund. Vielleicht 300 Meter senkrecht ins […]

Cusco – und der alte Mann

„Fevreo loco, Marzo boracho“. Der Februar ist verrueckt, der Maerz besoffen, sagt Leonidas. Und so ist es auch durchaus zu verzeihen, dass der alte Cusqueno mit seiner Wetterprognose nicht einmal 20 Minuten richtig liegt. Am Morgen, bei unserer Ankunft in Cusco hatte es wie aus Kuebeln geschuettet, aber jetzt,

Arequipa II

Zuerst steht die Polizei da. In Reih und Glied. Mit Helm und Schild und Knueppel. Gewehr bei Fuss. Neben der Kathedrale. Fast direkt unter dem Balkon, auf dem wir uns ein Fruehstueck an der Plaza de Armas goennen. Mitten auf dem Platz neben dem Brunnen fordert derweil eine Gruppe Freiheit fuer die Reservisten. Mehr ist […]

Canon de Colca

Und dann reisst der Nebel auf und erlaubt einen kurzen Blick auf die Oase tief unten im Tal. Und dann ruft ein paar Meter weiter unten ein Indio-Junge und zeigt in den Himmel. Und tatsaechlich schwebt er vorbei, geraeuschlos, gross und schwarz: der Condor. Und nun ist klar, wir werden alle runtergehen, auch Linde, der […]

Arequipa

„In Arequipa regnet es nie“, sagt der nette Chef des Hostal San Agostin. Draussen haengen dicken Wolken am Himmel und der Hostalchef traegt ein ironisch verzweifeltes Laecheln im Gesicht. „Bei uns ist der Himmel immer blau“, sagt er. „Man kann jeden Tag den Vulkan Misti sehen“, sagt er. „Aber der Klimawandel …“, ergaenzt seine Frau. […]