grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Schlagwort: Spanien

Cáceres – mit dem Rollstuhl durchs Mittelalter

Cáceres ist eine Herausforderung. Ein Juwel, ein mehr als lohnendes Ziel. Aber die Stadt ziert sich. Das fängt schon an mit ihrer Lage auf der Karte, weit im Westen Spaniens in Estremadura. Wer hier nicht wirklich hinwill, kommt auch nicht zufällig vorbei. Aber wir wollen ja. Vor Ort geht es weiter. Denn Cáceres ist vor […]

Sevilla … und dann kam der Regen

Begrüßt wurden wir in Sevilla, wie wir es gewohnt sind, mit strahlend blauem Himmel und gefühlten 28 Grad Celsius. Der Blick auf die Giralda ließ uns das Herz aufgehen. Sevilla weckt viele schöne Erinnerungen, auch solche, die traurig machen … Wir schlendern durch die schönen Gassen des Barrio Santa Cruz, essen Tapas, wo wir schon […]

Tarifa im Rollstuhl

Die ursprüngliche Idee für diesen Blog war ja, dass Herr Oppermann und ich von unseren gemeinsamen Reisen erzählen. Und wie es ist, wenn einer eine Reise tut, der im Rollstuhl sitzt. Dafür haben wir extra die Kategorie „rollstuhlgetestet“ eingerichtet. Aber jetzt hier und heute kann ich endlich erstmals nicht nur aus zweiter Hand, aus der […]

Tarifa am Sonntag

Während Herr Oppermann noch seinen Körper pflegt (und Videos posted) sitze ich vor dem Café Central in der Sonne und warte auf meinen café con leche – ah, da kommt er schon. Ich musste ihn nicht einmal bestellen, der smarte Kellner mit der freundlichen Zahnlücke wusste auch so, was ich will. Ich war schließlich gestern […]

… den Blues am Strand von Tarifa 

Nach einem tollen, ausgiebigen Spaziergang – bei deutlich weniger Wind aber halt auch nicht ohne – entlang des atlantikstrandes von Tarifa bis ans Ende aller Wege – zumindest für meinen Rolli befahrbar – und zurück, bekommen grimo den Blues. „WAS? Schon am 3. Tag?“ Nein nein, nicht DEN Blues! Sondern den Blues des fantastischen Trios […]

Wir treffen uns in Madrid (oder in Jerez)

Was für eine Ansage. Am Mittwochabend nochmal mit Herrn Oppermann telefoniert und mit dem Satz verabschiedet: „Wir treffen uns in Madrid!“ Weil es so schön mondän klingt, so jetsettermäßig. Am Donnerstag in den Flieger gestiegen und dann klappt alles wunderbar. Herr Oppermann wartet schon in Madrid beim Boarding für den Weiterflug nach Jerez de la […]

Servicios para minusválidos

Die Toilette für Behinderte ist in Spanien und in kleinen Cafés und Bars üblicherweise die gleiche, wie für die Mädels. Das hat vor allem pragmatische Gründe, da es hier keine Pissoirs, sondern immer eine geschlossene Kabine oder EIN geschlossener Raum ist. Das spart erhebliche Umbaukosten und hilft somit beiden Seiten. Das ist aus meiner Sicht […]