grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Schlagwort: Argentinien

Mendoza, Schaum drueber! (Halbzeit)

Ganz hinten, in dem riesigen Park westlich der Innenstadt wird dann tatsaechlich Karneval gefeiert. Es wird getrommelt, was die Pauken hergeben. Es wird bauchbetonter Samba geboten. Es werden Fahnen geschwenkt, Schultern bestiegen, Indigena-Taenze farbenfroh vorgefuehrt. Und es wird hoeflich applaudiert. Denn das Publikum scheint diesen Aufmarsch von mehreren Jugendtanzgruppen aus den verschiedenen Vierteln oder Schulen der […]

Mate – nicht: danke; nein, danke!

Es wird aber auch Zeit, dass hier endlich mal was ueber Mate steht. Denn Mate wird,  das weiss jeder, der auch nur ein ganz billiges Klischee von Argentinien im Kopf hat, hier immer ueberall von jedem getrunken. Tatsaechlich ist da was dran. Man sieht und trifft immerwieder Menschen, die eine Thermoskanne mit heissem Wasser, ein […]

San Martin de los Andes

Dieser Ort ist perfekt. Er ist deutlich kleiner und ruhiger als Bariloche. Ausser auf der trubeligen Hauptstrasse  ist so gut wie gar nicht los. An den Strassen stehen kleine, nette Haeuser hinter zahreichen Baeumen. Dazu kommt, dass San Martin – anders als Bariloche – nicht nur neben einem See liegt, sondern direkt dran. Mit eigenem […]

ruta de los siete lagos

Noerdlich an den Nationalpark rund um Bariloche schliesst sich gleich der naechste Natinalpark an. Auch er ist durch eine grosse Zahl von hohen Bergen und dazwischenliegenden Seen gepraegt. Ein ganze Reihe davon kann man der ruta de los siete lagos (der Strecke der sieben Seen) auch mit dem Bus abfahren. Die knapp 200 Kilometer von […]

Schweizer, extrem

Das Ehepaar im Rentenalter hatte die zweite Nacht in meinem Sechs-Bett-Dorm verbracht. Sie hatte ein wenig gestoehnt, dass sie in die obere Etage des hoelzernen Doppelstockbettes klettern musste. Aber ansonsten war es mal richtig nett, zu sehen, dass auch andere Menschen deutlich ueber 30 vor dieser Reiseform nicht zurueckschrecken. So sass ich am naechsten Morgen […]

Bariloche – Stadt am See

  Bariloche liegt wunderbar. Am unendlich grossen Lago Nahuel Huapi. Oder genauer gesagt, am 531 km2 grossen, weit verzweigten See. Das ist (mal eben gegogelt) ziemlich exakt so gross wie der Bodensee. Und drumherum, da unterscheidet sich der hiesige Lago deutlich von seinem europaeischen Pendant, gibt es reihenweise Berge in umittelbarer Umgebung, teils schneebedeckt. So […]

Der Radfahrer, der Hosen-Fan und der Palaestinenser

Peter ist Radfahrer. Seit Jahren schon. Seit Rio de Janeiro. Da ist er mal hingefahren, weil es einen guenstigen Flug gab. Und nach zwei Wochen hat er sich dann dort ein Fahrrad gekauft, um sich die Gegend anzuschauen. Seither strampelt er die Kueste ab. In Urlaubsetappen a sechs Wochen. Mittlerweile ist er das sechste Mal […]

Peninsula Valdes – tierisch

Wer auf diese Halbinsel im Atlantik faehrt, macht das nicht wegen der Landschaft. Denn die hat wenig zu bieten. Pampa. So wie auf dem Festland auch. Selbst wenn man mit dem Bus ueber den Isthmus faehrt, bekommt man vor allem eine flache, eintoenige Ebene zu sehen. Und ab und an mal einen Bilck auf den […]

Puerto Piramides

Puerto Piramides ist ein netter kleiner Ort auf der Pensinsula Valdes. Genauer gesagt: es ist der einzige Prt auf der ganzen Halbinsel. Daher kommt man als Reisender her und findet alles, was man so braucht: ein kleines Hostel mit zwei Schlafsaelen a je 12 Betten, streng getrennt nach Maennlein und Weiblein. Ein paar Restaurants und […]