grimo auf reisen

die welt liegt uns zu füßen

Kategorie: Rollstuhl getestet

Sheep, Dog & Wolf und Andrew Collberg im Schokoladen

Teil 2 meiner 5-Tage-mit Herrn-Oppermann-druch Berlin-Tour. Diesmal erstmals mit Herrn Oppermann, der mittlerweile in Berlin eingetroffen ist. Und was machen wir am ersten Abend? Wir gehen selbstverständlich in den Schokoladen! Denn dort gibt es eigenltich fast immer wenn nicht geniale, so doch spannende Konzerte. Zudem hat die Musikkneipe in dem exbesetzten Haus mittlerweile nicht nur […]

“Tausendundeine Rampe für Deutschland”

Tausendundeine Rampe für Deutschland

Welcher Rollifahrer oder Freunde von Rollifahrern kennt das nicht: Man ist unterwegs und will ein angesagtes Restaurant, einen angesagten Club, Konzerte oder sonstwas besuchen und man steht plötzlich vor mindestens einer aber oft auch mehr Stufen.  Entweder hat man starke Freunde dabei oder es gibt in dem Lokal kräftige Helfer, oder aber – insbesondere, wenn […]

Argentinien, alphabetisch

Ich bin wieder in Berlin. Vier Wochen Argentinien liegen hinter mir. Und hier ist meine zusammenfassende Übersicht. Von A wie Asado über R wie Reiseroute und Rollstuhlgetestet bis W wie Wifi: Asado: die argentinische Art zu grillen gehört offensichtlich zum nationalen Kulturgut. Allein die Unterhaltung über das Asado mit einem Argentinier kann über eine halbe […]

Kraftwerk live in Düsseldorf

Die Zukunft der Vergangenheit Das Kraftwerk-Mitternachtskonzert am 18.1. im K20, Düsseldorf „Boing“. Das Wort knallt mitten in den Raum. „Bumm“. In Comicästhetik, zum Greifen nah vor den Augen. „Tschak“. Rhythmussynchron in die Halle projeziert. Das  beeindruckende Mitternachtskonzert von Kraftwerk im Düsseldorfer K20 läuft gerade mal ein paar Sekunden, da ist nahezu vollständig klar, worum es […]

Berlin: Das Mauerpanorama von Yagedar Asisi

Ein ganzes Jahr lang bin ich fast täglich an dieser Rotunde vor dem Pergamonmuseum in Berlin-Mitte vorbeigeradelt. Und stets hab ich gedacht: dieser Quatsch, der interessiert mich nicht. Das darin präsentierete gigantische Panorama von Pergamon, das ist doch nur eine populistische Historismusshow. Und dann bin ich kürzlich an noch so einer Rotunde vorbeigeradelt. Sie steht […]

My gimpy life – Mit dem Rolli in Hollywood.

Sorry, das ist jetzt hier kein klassicher Erfahrungsbericht, passt aber trotzdem hervorragende in die Kategorie „Rollstuhlgetestet“.  Denn wie die Kollegen von der taz heute berichten, gibt es eine kleine, ehrlich böse TV-Serie, die von einer Hollywood-Schauspielerin erzählt, die im Rollstuhl sitzt. Wobei: TV-Serie stimmt nicht wirklich, denn „My Gimpy Life“  gibt es „nur“ online. Dafür […]

Osterurlaub 4b: Jazz in Düsseldorf

Bleibt zum Abschluss der kleinen Osterreise, mal wieder, das gute alte Düsseldorf. Ein Kurzbesuch bei Herrn Oppermann, verbunden mit dem Genuß lokaler Spezialitäten, ein wenig Musik und – dann doch noch – einer kleinen Radtour. Die Musik findet sich gleich nebenan in der alten Jazzschmiede.  Die ist immer wieder mal für ein hörenswertes Konzert gut, […]

Osterurlaub 3: Tarte flambée in Strasbourg

So ganz flach soll der geplante Ausflug in den Süden dann doch nicht fallen. Denn auch wenn es nicht das richtige Wetter für eine Radtour gibt, für ein paar Spaziergänge durch die beeindruckend hübsche Altstadt von Strasbourg reicht es immerhin. Also treffe ich A. Wie geplant in der französischen Stadt kurz hinter der Grenze, in […]

Osterurlaub 1: Candelilla in Friedrichshain

Der Plan war perfekt: Ostern beginnt der Frühling. Da wird es Zeit aufs Rad zu springen. Am besten im Südwesten, denn da ist das Wetter am besten. Außerdem gibt es diesen tollen Nachtzug von Berlin Richtung Basel, in dem man sein Fahrrad mitnehmen kann. Also Mittwochabend in den Zug, Donnerstagmorgen in Basel aufs Rad setzen, linksrheinisch […]